AOK läuft! Potsdam


AOK läuft ! Potsdam

Die AOK Nordost als Gesundheitspartner des brandenburgischen Sports motiviert Lauffreudige auch im Jahr 2019 wieder mit der Cup-Serie „AOK läuft ! Potsdam“. Diese ist
ein besonderer Anreiz für Dauerläufer in der Landeshauptstadt.

Die Serie umfasst die Teilnahme am Potsdamer Drittelmarathon (rbb-Lauf) am 28. April 2019, an der Halbmarathondistanz beim ProPotsdam Schlösserlauf am 2. Juni 2019 und an der 10 km Distanz beim Intersport Olympia Lauf am 15. September 2019. Geehrt werden die jeweils ersten drei Damen und Herren in der Wertung der Platzierungen (1. Platz – 1 Punkt und so weiter) von allen drei Läufen.
Grundlage ist die Teilnahme an allen drei Läufen, wobei die insgesamt niedrigste
Gesamtpunktzahl gewinnt. Bei Punktgleichheit gilt das bessere Resultat beim
letzten Rennen.

Das besondere allerdings ist, dass nicht nur die Besten die Chance haben geehrt zu werden.
Unter allen Läufern, die an allen Rennen teilgenommen haben, und dies völlig unabhängig vom
Resultat, werden am 15. September 2019 nach der Siegerehrung auf der Bühne beim Intersport Olympia Lauf
attraktive Preise ausgelost.

Dank der AOK Nordost steht fest, laufen in Potsdam lohnt sich und nicht nur für die Gesundheit!

Und für alle Versicherten der AOK Nordost gibt es noch ein ganz besonderes Angebot Läuferinnen
und Läufer, das AOK-Gesundheitskonto! Bei der Teilnahme an einem unserer Veranstaltungen
der Cup-Serie „AOK läuft ! Potsdam“ werden die Startgebühren erstattet.

Für wen: jeder AOK-Versicherte
Wie oft: einmal pro Kalenderjahr
Leistung: bis zu 50,00 €

Erstattungen online einreichen unter: Gesundheitskonto

TOP 10 der Laufserie 2018 – Frauen

  1. Platz – Josefine Apel
  2. Platz – Diana Sablitzki
  3. Platz – Katharina Bresler
  4. Platz – Nadine Rübbelke
  5. Platz – Sylvia Souffriau
  6. Platz – Recarda Stoltz
  7. Platz – Heike Puttkammer
  8. Platz – Sabine Niemann
  9. Platz – Hella Damerau
  10. Platz – Miriam Eulau
TOP 10 der Laufserie 2018 – Männer

  1. Platz – Chris Heinicke
  2. Platz – Björn Schwarz
  3. Platz – Joachim Mehlau
  4. Platz – Alexander Lietzke
  5. Platz – Andre Minx
  6. Platz – Peter Baumgardt
  7. Platz – Gunnar Dreetz
  8. Platz – Erik Lux
  9. Platz – Matthias Hambrock
  10. Platz – Jörg Schönemann